Ausblick auf die Saison 2018/2019

saison2018 2019

Die neue Saison ist eine Herausforderung, sportlich ist die Liga stärker geworden

 

Es wird von Jahr zu Jahr schwerer, einen sportlich starken Kader für die Mittelrhein-Liga gestellt zu bekommen. Zumal wenn die Rahmenbedingungen durch den Vorstand berechtigterweise eng gehalten werden. Oberstes Gebot ist, sparsam zu sein und den Verein wirtschaftlich gesund zu führen. Gleichzeitig soll aber auch ein starkes Team aus regionalen Fußballern am liebsten um die Meisterschaft spielen.

Eigentlich schließen sich diese Anforderungen gegenseitig aus. So ist es schon eine besondere Leistung die der Vorstand in Zusammenarbeit mit dem Sportlichen Leiter und dem Trainerteam vollbracht haben, eine sportlich starke Mannschaft in die Saison 18/19 zu schicken.

Das Budget ist auf dem Niveau des Vorjahres geblieben, es wird durch entsprechende Sponsorengelder gedeckt. Hier ist aber für die Zukunft eine Steigerung nötig, jeder darf sich als Förderer einbringen.

Wir wollen unserer Jugend in einem finanziellen soliden Rahmen den Fußballsport ermöglichen, dafür brauchen wir jegliche Unterstützung.

 

Saisonziel erstmal Klassenerhalt, dann einstelliger Tabellenplatz, dann darf es auch mehr sein

Die Liga ist deutlich stärker geworden, einige Vereine haben kräftig investiert und die Aufsteiger sind von besonderer Qualität. Die Favoriten um die Meisterschaft kommen aus Bergich Gladbach, Hennef und Friesdorf, dazu der Absteiger Wegberg-Beeck und die Aufsteiger, wobei man insbesondere auf den Fusionsverein 1.FC Düren achten muss.

Das ein Verein wie der ETSC Euskirchen sein Team aus der Mittelrheinliga zurückgezogen hat, zeigt nochmal deutlich, wie wichtig es ist, den Verein wirtschaftlich stabil zu führen.

 

Die Vereine der Liga und der Fußballverband müssen sich Gedanken machen

Die Entwicklung zeigt, die Möglichkeiten in der Mittelrheinliga zu spielen sind begrenzt. Die Kosten müssen stärker unter Kontrolle gehalten werden, die Vereine müssen den Mut haben *Nein* zu sagen. Es muß den regionalen Spielern mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Spieler zu verpflichten um jeden Preis ist nicht für den Sport förderlich, eine Abkehr von Spielersöldnern ist ratsam.

Es gibt natürlich auch Lösungen des Problems, einerseits ist sparen immer ein guter Rat, aber auch neue Wege, zur Ausschöpfung von zusätzlichen finanziellen Möglichkeiten, zu gehen, kann sinnvoll sein.

Die Vereine dürfen auch prüfen, in wie weit sie gemeinsame Wege gehen können, ohne dabei die Eigenständigkeit zu verlieren. Es ist aber wichtiger die Liga und damit ausreichend Vereine für die Liga und den Spielbetrieb zu haben, als alles dem kurzeitigen Erfolg zu opfern.

Wir sind in der Pflicht unserer Jugend den Fußballsport auf Dauer zu ermöglichen.

Toni Bunte / Siegburger SV04

AKTUELLES beim SSV:

Kleiner Platz, große Probleme für unser Team

19.09.2018

Schmerzliche Auswärtsniederlage in der Nachspielzeit

U17 folgte einer Einladung der Jugendfußballschule Köln

09.09.2018

Während die Meisterschaft am 08.09.2018 im Kreis begann, hatten die Jungs der U17 spielfrei. Das war Grund für die freundliche Einladung von Peter Bedkowski, Trainer der U17 der...

U17 nimmt am Saisonvorbereitungsturnier des VfR Marienfeld teil

07.09.2018

Gegner waren dort, neben den Gastgebern, der Bröltaler SC und der RSV Rath-Heumar. Leider ist die Mannschaft des FC Hürth, die ebenfalls eingeladen waren, nicht erschienen. Daher ...

Sonntag 26.8. Start in die neue Fußballsaison im Walter-Mundorf-Stadion

23.08.2018

Start in die neue Fußballsaison 2018/2019

Ausblick auf die Saison 2018/2019

22.08.2018

Die neue Saison ist eine Herausforderung, sportlich ist die Liga stärker geworden

 

   
ssv logo kl Ansprechpartner
    Senioren: 
Christian Schnitzler
Tel. 0177 - 5386074
cschnitzler@gmx.net
  Jugend:
Bastian Land
Tel. 0174 - 7141818
b.land@hvbl.eu
         
     Geschäftsführung:
Walter Bleßgen
Tel. 0176 - 92475674
w.blessgen@t-online.de
  Medien & Sponsoren:
Toni Bunte
Tel. 0171 - 2162870
toni.bunte@titanmedien.de
         
    ssv logo kl Badminton
Informationen zu unserer Badminton-Abteilung finden Sie auf der eigenen Webseite.

 

 

[ Anfahrt ]

Anfahrt

© 2016 SSV Siegburg 04

programmiert von com|union GmbH

[ Anschrift ]

Siegburger Sportverein 1904 e.V.
Postfach 18 14 · 53708 Siegburg
Vorsitzender: Christian Kohr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: [Unsere Datenschutzerklärung]