SSV 04 bezwingt auch die SpVg Wesseling-Urfeld mit 3:1

SU MR

SSV 04 bezwingt auch die SpVg Wesseling-Urfeld mit 3:1

Die Siegburger Erfolgsserie hält an, mit einem 3:1 (0:1)-Heimsieg gegen die SpVg Wesseling-Urfeld hat Fußball-Mittelrheinligist Siegburger SV 04 seine Position im Feld der Verfolger untermauert. Dabei liefen die Kreisstädter, die ihre Erfolgsserie auf nunmehr vier Siege in Serie mit einem Torverhältnis von 15:2 ausbauten, jedoch zunächst völlig unnötigerweise einem Rückstand hinterher.

Nach dem frühen 0:1 durch Nils Elenz, bei dem die zentrale Defensivabteilung des SSV 04 mit einem mustergültigen Pass ins Zentrum ausgehebelt wurde (6.), hätten Julian Fälber (13.), Tobias Günther (28.) und Fabian Welt (34.), die alle drei frei vor Wesselings Schlussmann Jörg Gräber auftauchten, ohne ihn überwinden zu können, das Blatt freilich schon vor der Halbzeitpause zugunsten der Gastgeber drehen müssen. Kurz vor dem Ende der ersten 45 Minuten war es dann Routinier Robin Pöttgen, der eine flache Hereingabe von Markus Wipperfürth aus kurzer Distanz ebenfalls nicht verwerten konnte.

Erst nach etwa einer Stunde zahlten sich die ständigen Angriffsbemühungen der deutlich überlegenen Siegburger endlich aus: Nach einer schönen Flanke von Wipperfürth nahm Fabian Welt den Ball mit der Brust an und erzielte aus der Drehung heraus den inzwischen längst fälligen Ausgleich (62.).

Nur wenige Minuten später scheiterte Christopher Mai nach einer Vorlage von Glody Ngyombo zwar noch am Wesselinger Schlussmann, den Abpraller konnte Fälber dann aber im Nachsetzen mühelos zum 2:1 einschieben (68.).

Entschieden war die Begegnung damit allerdings noch nicht. Erst nachdem Welt in der 81. Minute bei einem mustergültigen Konter der Blau-Weißen den Ball auf den mitgelaufenen Tobias Günther quer legte, der sich von der 16-Meter-Linie das linke untere Eck aussuchte und das Spielgerät sicher platzierte, durften die Kreisstädter endgültig aufatmen.

Siegburger SV 04: Vogel, Wieland, Wipperfürth, Hahn, Inger, Lingen, Pöttgen (57. Mai), Günther, Ngyombo, Fälber, Welt - Trainer: Özyurt - Trainer: Moukhmalji

Spvg Wesseling-Urfeld: Gräber, Linden, Hein, Seeger, Schütz, Zaun, Farkas, Langen (59. Heiler), Sohns (63. Unzola), Strack (66. Proenca), Elenz - Trainer: Farkas

Schiedsrichter: Bonczek (Bonn) 

Tore: 0:1 Elenz (6.), 1:1 Welt (62.), 2:1 Fälber (68.), 3:1 Günther (81.)

(Autor: H. Stross / Foto: W. Henry)

 

AKTUELLES beim SSV:

Siegburg 04 verliert das Derby gegen die Blau-Weißen mit 1:2

23.04.2018

Siegburg 04 verliert das Derby gegen die Blau-Weißen mit 1:2

Training mit FC Profis am Mittwoch den 2. Mai 2018

16.04.2018

Training mit FC Profis am Mittwoch den 2. Mai 2018

Siegburger SV 04 muss sich beim FC Hürth mit einem 2:2 begnügen

16.04.2018

Siegburger SV 04 muss sich beim FC Hürth mit einem 2:2 begnügen

Siegburg 04 setzt die Erfolgsserie fort!

09.04.2018

Siegburg 04 setzt die Erfolgsserie fort!

SSV 04 bezwingt auch die SpVg Wesseling-Urfeld mit 3:1

03.04.2018

SSV 04 bezwingt auch die SpVg Wesseling-Urfeld mit 3:1

Hoher Sieg für SSV 04 im Heimspiel gegen Vichttal

30.03.2018

Hoher Sieg für SSV 04 im Heimspiel gegen Vichttal

Wegweiser Kopie

ssv04 facebook

 

[ Anfahrt ]

Anfahrt

© 2016 SSV Siegburg 04

programmiert von com|union GmbH

[ Anschrift ]

Siegburger Sportverein 1904 e.V.
Am Stadion 1 · 53721 Siegburg
 +49 2241-381431

 

 Vorsitzender: Christian Kohr

[ Leistungs-Orientierung des SSV 04 ]

Förderkader: 18%

 

Leistungssport 37%

 

Freizeit-/Breitensport: 45%